Inmitten der südlichen Wetterau, zwischen Taunus und Vogelsberg, liegt unsere Gemeinde Wöllstadt. In den beiden Ortsteilen Nieder- und Ober-Wöllstadt leben ungefähr 6.200 Menschen. Dank guter ÖPNV-Verbindungen haben die Bürgerinnen und Bürger beste Möglichkeiten Richtung Friedberg oder Frankfurt zu fahren. In den nächsten Jahren soll die lange versprochene Ortsumgehung nun endlich realisiert werden, was die Wohnsituation der Anwohner deutlich und die Verkehrsanbindung noch mehr verbessern wird. Auf die zu gestaltende Situation nach dem Bau werden wir als Freie Wähler gut vorbereitet reagieren.

 

„Wöllstadt – das Dorf der Vereine“
Eine zentrale Rolle im Dorfleben spielen in Wöllstadt die Vereine und Kirchengemeinden. Über 50 Vereine machen mit ihren vielfältigen und engagierten Aktivitäten unsere Gemeinde bunter. Die Vielfalt und dieses ehrenamtliche Engagement der Vereine und der Mitglieder gilt es zu fördern und zu erhalten. Die Freien Wähler stehen für die Vereine in Wöllstadt ein.

 

„In Wöllstadt leben und in Wöllstadt einkaufen.“ Mit neu angelegten Baugebieten bietet die Gemeinde Wöllstadt auch jungen Familien die Möglichkeit hier zu wohnen. Die vielen Gewerbetreibenden und Bauern in Wöllstadt bieten den Menschen Einkaufsmöglichkeiten direkt vor Ort. Dieses Angebot zu erhalten und bei Möglichkeit auch zu vergrößern ist Ziel der Freien Wählergemeinschaft.

 

„Kindern Wurzeln geben“ In einem kommunalen und einem kirchlichen Kindergarten sowie einer Grundschule werden die Kinder in Wöllstadt betreut und gefördert. Die Freunde und Förderer der Fritz-Erler-Schule bieten nach der Schule ein Betreuungsangebot für die Kindergartenkinder an. Viele Vereine haben eine aktive und breite Jugendarbeit.